Christian Raake - Tenor-Saxofon

über uns Konzerte Progamme/Repertoire CD Biographien Presse Kontakt/Impressum
Clemens Arndt - Alt-Saxofon
 
 
 
 
 
Konzertprogramme
 
 
Das SAXOFONQUADRAT bietet mehrere Konzertprogramme an; sie ordnen das umfangreiche Repertoire und haben ihre Attraktivität in zahlreichen Konzerten bewiesen. Selbstverständlich sind auch andere Programme möglich, entsprechend den Anforderungen einer lebendigen Konzertkultur.
 
 
CONTRAPUNKT
Im Zentrum dieses Programmes steht unsere Bearbeitung des Streichquartett Nr.8 von D.Schostakowitsch , kombiniert mit Fugen von J.S.Bach , einer Tangofuge von A.Piazzolla sowie eigenen Kompositionen, oft verbunden mit Bewegung im Raum. Die CD mit diesem Material („Contrapunkt“) wurde Anfang 2005 in einem Konzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt.
 
TANGO
SAXOFONQUADRAT tritt zusammen mit dem Bandoneonisten Lothar Hensel in einem gemeinsamen Tangoprogramm auf. Neben der Musik von A.Piazzolla ( u.a.: Five Tango Sensations, bearb. für Bandoneon und Saxophonquartettquartett ) stehen Kompositionen von Lothar Hensel, die er für diese Besetzung geschrieben hat.
 
GETANZT
Dieses Programm hat seinen Schwerpunkt auf Kompositionen mit tänzerischem Charakter. Darunter finden sich Bearbeitungen alter ungarischer Tänze, eine Tanzsuite des Berliner Komponisten Kurt Schwaen (*1909), Kubanische Musik, Tangos von Astor Piazzolla, "Suite Hellenique" von Pedro Ituralde sowie mehrere Kompositionen des SAXOFONQUADRAT.
 
STERNENKLANG
Ausgangspunkt dieses Programmes ist die Komposition "Expansion", die der in Berlin lebende Komponist Bardo Henning für das SAXOFONQUADRAT geschrieben hat. Die Uraufführung fand im Frühjahr 2005 bei unserem Konzert im Berliner Konzerthaus statt. Bei diesem Werk geht es um das Entstehen und Vergehen von Planeten. Dazu erklingt Musik von J.S.Bach und Orlando di Lasso sowie originelle Bearbeitungen von "Weißt Du, wieviel Sternlein stehen" und "Der Mond ist aufgegangen".
 
WEIHNACHTLICHES KONZERT
fatto per la notte di natale
Alte und neue weihnachtliche Musik für vier Saxofone
Arcangelo Corelli, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Astor Piazzolla, Christian Raake u.a.

SAXOFONQUADRAT stellt sich dem Fest. In einem Streifzug durch die Musikgeschichte interpretiert das Ensemble weihnachtliche Musik neu, eigen und in einer für diese Musik unkonventionellen Besetzung. Vier Saxofone ersetzen die vertrauten Klänge von Orgel, Chor oder Streichern. Dabei werden die Kompositionen zum Teil sehr frei bearbeitet und mit Improvisationen erweitert.
Die CD zu diesem Programm erschien 2009 beim Label Harp.

 

 

             

  Aus dem Repertoire des Ensemble SAXOFONQUADRAT:
   

 
     
     
Alte Musik    
     
Anonymous 13th century   Goliardenlied (Motette) **
Matheus de Perusio (um 14.00)   Chanson Balladee *
Heinrich Isaak (1450-1517)   Kyrie aus der Missa "Een vrolic wesen" *
Josquin des Pres (ca. 1450-1521)   Königsfanfare*
Francisco de la Torre (1483-1504)  

Danza Alta **

Anonymous Spain 16th century   E la don don, Verges Maria **
    Riu Riu Chiu **

John Dowland (1543-1623)

 

Flow my Tears, Lacrimae Pavan

Carlo Gesualdo di Venosa (1566-1613)   Responsorium II "Tristis est anima mea" aus Feria V. In Coena Domini *
J.Barbireau (um 1408-1491)   Pfoben Zwancz *
Guillaume Dufay (15. Jh)   Adieu ce bon vin de Lannoys **
Orlando di Lasso (1532 - 1594)   Prophetiae Sibyllarum
William Byrd (1543-1623)   The Earl of Salisbury (Bearb. Arthur Frackenpohl)
Adriano Banchieri (1568-1634)   Madrigal ad un dolce Usignolo **
Samuel Scheidt (1587-1654)   Bergamasca *, Echo *
Arcangelo Corelli ( 1653-1713)   Concerto Grosso No.8 - Weihnachtskonzert **
Traditional (17. Jh.)   Alte ungarische Tänze (Bearb. Ferenc Farkas)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)   Fuge Es Dur Nr.7 aus: Das wohltemperierte Klavier Bd. II *
    Contrapunctus I, III, IV, IX, XVIII aus: Kunst der Fuge BWV 1080 *
    Fuga G Moll BWV 578 **
    Fuga G Moll BWV 542 **
    Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ BWV 639 **
    Christ lag in Todesbanden BWV 718 **
G.F.Händel (1685-1759)   Arrivee de la Reine de Sabbat
Claude Daquin (1694-1772)   Noel Suisse **
     
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)   Fuge G Moll KV 401 *
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)   Fuge F Dur über "Wie schön leuchtet der Morgenstern" **
    FugeG Moll über "Herzliebster Jesu" **
Cesar Franck (1822-1890)   Prelude, Fugue et Variation *
   

 

     
     
Neue Musik    
     
Mauricio Kagel (geb. 1931)   Fun-Fanfaren (1993)
Kurt Schwaen ( 1909-2007)   Kaleidoskop Tanzsuite für Saxophon-Quartett (1997)
Kurt Weill (1900-1950)   Musik zur Dreigroschenoper
Hanns Eisler (1898-1962)  

Orchester Suite Nr. 6 (Bearb. Christoph Enzel)

Paul Hindemith (1895-1963)   Morgenmusik, Abendmusik
Samuel Barber (1910-1981)   Adagio op. 11 (Bearb. J. van der Linden)
Arvo Pärt (geb. 1935)   Pari Intervallo, Psalom, Summa
Olivier Messiaen (1908-1992)   O Sacrum Convivium *
Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)   Streichquartett Nr. 8 c-Moll, op.110 (1960) *
Michael Nyman (geb. 1944)   Song for Tony (1993)
Bardo Henning (geb. 1955)   Expansion (2004)
Jana Andreevska (geb. 1967)   Am I a falcon, a storm, or an unending song? (2006) (nach R.M.Rilke)
Vanja Nikolovski-Gjumar (geb. 1968)   The Crowd (2007)
Pande Shahov (geb. 1973)   Saxophone Quartett No 2 (2003)
Valton Bequiri (geb. 1967)
  744S

Martin Read (geb.1959)

  Earth Waiting (1993)           
     
     
     
Jazz    
     
Christian Raake (geb. 1960)   Teu(tone)tanz
    African Line
    Quack
    Chaser
    Blue Bagdad
    Tanzsuite "Traumtänze"
    -Elfentanz -Geisterwalzer -Nebelschleiertanz -Tanz der Gnome -Tango
Clemens R.Hoffmann (geb. 1967)   Fall Gospel
    Zappeln in Zepernick
Rolf von Nordenskjöld (geb. 1957)   Passages
    Four in a Row
    Tango Baritoso
Volker Schlott (geb. 1958)   Blues for Horns
    3. Saxofonie Nr. VI
Joe Lovano (geb. 1952)   In the Land of Ephesus (Bearb. Steve Slage)
John Graham (geb. 1952)   The Devils Pulpit
Mike Mower   Solitaire

Duke Ellington (1899-1974)

  Come Sunday
Charles Mingus (1922-1979)   Canon *
Traditional   When the Saints go marching in (Bearb. Lennie Niehaus)

Pedro Iturralde (geb. 1929)

  Suite Hellenique
     
     
Musik aus Cuba    
     
Paquito D' Rivera (geb. 1948)   Wapango
    Song for Maura *
    The New York Suite
Ernesto Burgos   Afro Sensual
Armando Garcia   Zapateo Cubano
     
     
     
Tango    
     
Lothar Hensel (Bandoneón) & SAXOFONQUADRAT
     
Astor Piazzolla (1921-1992)   Histoire du Tango (Bearb. Claude Voirpy)
    -Bordel 1900 -Cafe 1930 -Night Club 1960 -Concert d' Aujourd'hui
    Four, for Tango (Bearb. Claude Voirpy)
    Fugata (1988) *
    Milonga del Angel *
    Five Tango Sensations ***
    Adios Nonino ***

Jose Luis Padula (1893-1945)

 

9 de Julio ***

Roberto Firpo (1884-1969)

 

El Amanecer ***

Luis Bernstein (1888-1966)

 

Don Goyo ***

Julian Plaza (1928- 2003)

 

La Morena ***

Lothar Hensel (geb. 1961)   Quintett für Bandoneón und Saxophon-Quartett (2005)
     
     
     
Programm Orgel & SAXOFONQUADRAT    
     

William Cornysh (1465-1524)

 

Ah Robin, gentle Robin **

Cesario Gussagio (ca. 1550-1620)

  Sonata La Leona arr. Matthias Suschke 

Louis Marchand (1669-1732)

 

Dialogue arr. C. Arndt

Johann Sebastian Bach (1685-1750)   Fuge G Moll BWV 542 **
Cesar Franck (1822-1890)  

Sept Pièces en Rè majeur et Rè mineur arr. Johannes Raudszuß

Charles E. Ives (1874-1954)

 

Unanswered Questions (1906) arr. Matthias Suschke

Olivier Messiaen (1908-1992)   Apparition de l'Eglise éternelle *

Pedro Iturralde (geb. 1929)

  Suite Hellenique **
Clemens R.Hoffmann (geb. 1967)   Lunow

Matthias Suschke (geb.1954)

  Ein feste Burg ist unser Gott - Choralpartita für Saxophonquartett und Orgel (2010)
     
     
    * arr. SAXOFONQUADRAT
    ** arr. Clemens R. Hoffmann
    *** arr. Lothar Hensel & SAXOFONQUADRAT
 
         
Hinrich Beermann - Bariton-Saxofon

 Clemens R. Hoffmann - Sopran-Saxofon